Zahnreinigung

Zahnreinigung ohne Narkose​

Ein gesunder Zahnapparat bei Tieren wirkt sich genauso positiv aus wie beim Menschen. Zahnfleischentzündungen, Bildung von Zahnstein, Parodontitis oder mechanische Zahnsteinentfernung in Verbindung mit Narkose führen zu großen Belastungen von Tier und Besitzer. 

Die Zahnreinigung und Maulhygiene mit Ultraschall ist eine wirkungsvolle Methode ohne Narkose - völlig schmerzfrei, geräusch- und vibrationslos. Verunreinigungen, Beläge, Plaque und Bakterien werden mittels Ultraschallwellen über Borsten im Bürstenkopf in Verbindung mit einer Ultraschallzahncreme zuverlässig entfernt.

Die Ultraschallwellen werden über jede einzelne Borste in die Ultraschallzahncreme übertragen, wo sie Millionen von Mikrobläschen bilden. Aufgrund ihrer mikroskopischen Kleinheit können die Mikrobläschen ohne Druck und Bewegung auszuüben, in kleinste Spalten und Zahnzwischenräume, Fissuren und Zahnfleischtaschen eindringen. Durch die Implosion der Mikrobläschen werden die Verunreinigungen nachhaltig entfernt und die Bakterien reduziert.

Aus Entzündungsherden in der Maulhöhle gelangen Bakterien über die Blutbahn in den Organismus und schädigen dort oft schleichend und unbemerkt lebenswichtige Organe. Daher ist eine gute Vorsorge so wichtig für die Gesundheit unserer Hunde.

weitere Therapieangebote

© 2017 Hundewerkstatt

  • Hundewerkstatt
bzt-logo.png